Sie sind nicht angemeldet.

Heartinho

Schüler

  • »Heartinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Level: 34

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Juli 2020, 20:56

Bundeskampf-Minister-Wahl

Negativ: Für mich ist die Bundeskampf-Minister-Wahl (BKMW) schon seit langer Zeit völlig uninteressant geworden.
Denn sie findet viel zu häufig statt, dauert viel zu lang und ist total langweilig.

Fakten:
1. Ein Kalenderjahr hat über 360 Tage, davon wird alle 10 Tage eine neue BKMW gestartet. Insgesamt also 36 mal im Jahr.
2. Jede Wahlperiode dauert 4 Tage (x 36 Wahlen) = 144 Wahlperioden-Tage jährlich (fast 5 Monate).
3. An jedem dieser 144 Tage können 20 Wahlreden gehalten werden = 2880 Wahlreden jährlich !

In "meinem" Bundesland steht bereits nach einem halben Tag fest, welcher Spieler der neue Minister wird. Denn nur die Spieler
eines bestimmten Vereins beteiligen sich regelmäßig an den Wahlen, um einem Spieler ihres Vereins den Ministerposten zu sichern.

Das ist durchaus legitim; bedeutet aber für die Spieler anderer Vereine, dass sie keine Chance auf den Wahlsieg haben.

Ich glaube, dass neben der häufigen und langen Wahl, auch wegen der Chancenlosigkeit das Interesse der meisten Spieler an der BKM-Wahl nahezu bei Null liegt. Sicherlich führen einige Spieler auch ein paar Wahlreden durch; um ihr Konto aufzubessern und ein paar APs zu erhalten. Aber Interesse am Wahlausgang haben sie nicht.

Mir wäre es recht, wenn die Wahl völlig abgeschafft würde.

Falls sie doch erhalten bliebe, dann müssten umfassende Kürzungen bei den bisherigen Regeln erfolgen.

Mein Vorschläge dazu lauten:

1. Nur eine Wahl pro Monat,
2. Die Wahlperiode längstens für 2 Tage und nur an einem (für die meisten Spieler arbeitsfreien) Wochenende. Nebenher bestreiten viele Vereine auch die Abenteuer-Aufgaben.
3. Möglichst keinen Wahlperioden-Start während eines laufenden Specials. Es könnte dadurch in einem Monat die Wahl auch ganz ausfallen.
4. Höchsten 5 Wahlreden pro Periodentag. Das sollte für viele Spieler möglich sein, trotz eventuell privater Wochenend-Termine.
5. Die Minister-Tätigkeit sollte weiterhin auf 10-Tage beschränkt sein; damit die, eventuell nur seinem Verein nützenden Bonus-Vorteile,
die anderen Spieler seine Bundeslandes nicht länger benachteiligen.

Es gibt wahrscheinlich noch andere Punkte zu bedenken oder zu ändern.

Ich glaube, dass eine neue Wahlordnung dazu führt, dass bei mehr Vereinen/Spielern auch neues Interesse an der BMK-Wahl geweckt wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandira

du_schon_wieder

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Level: 34

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2020, 23:35

Ja weg mit den Ministern.
Vereine die Multis haben und die melken stellen meist den Minister und den Bonus nur für ihren Verein ein. Ein ewiger Frust.
Weg mit den Ministern!
:thumbdown:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heartinho, acu1, chriscross11

CHROM VANADIUM

freigeistiger Signaturenkünstler

Beiträge: 4 014

Wohnort: Malle

Beruf: Ambosszwerg

Level: 50

Danksagungen: 11719

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juli 2020, 15:31

Hallo allerseits,

Euch beiden vielen Dank für Eure Anmerkungen zum Thema Ministerwahl.

Meine Kommentare zu verschiedenen Punkten:

Mir wäre es recht, wenn die Wahl völlig abgeschafft würde.
An diesem Feature hängen mittlerweile viel zu viele andere Spiel-Komponenten (u.a. Vereinsheim-Ausbauten), als dass man dieses abschaffen sollte, zumal es sich mittlerweile als fester Bestandteil von BK etabliert hat.

2. Die Wahlperiode längstens für 2 Tage und nur an einem (für die meisten Spieler arbeitsfreien) Wochenende. Nebenher bestreiten viele Vereine auch die Abenteuer-Aufgaben.
Da die Wahl nicht nur einen Gewinner, sondern auch viele Boni auf dem Weg zum Ziel bringt, würde eine Begrenzung auf zwei Tage zu Ungunsten derer ausfallen, die an den ausgewählten Tagen verhindert sind. Davon abgesehen, erhöhen sich bei dieser Variante die Chancen für die Kandidaten der Kategorie "die üblichen Gewinner".
Ob sich am Wochenende mehr Spieler Zeit für BK nehmen als unter der Woche, kann ich nicht einschätzen; hier kommt es wohl auch auf die Jahreszeit an.

3. Möglichst keinen Wahlperioden-Start während eines laufenden Specials. Es könnte dadurch in einem Monat die Wahl auch ganz ausfallen.
Gerade in Specials erhöhen sich Aktivitäten, und wesentlich mehr Boni aus den Wahlen sind dann ein nützliches Zubrot für viele Spieler. Darüberhinaus fallen Intervalle von Specials unterschiedlich aus, sodass zeitlich angepasste Wahlen eher chaotische Zustände hervorbringen würden.

5. Die Minister-Tätigkeit sollte weiterhin auf 10-Tage beschränkt sein; damit die, eventuell nur seinem Verein nützenden Bonus-Vorteile, die anderen Spieler seine Bundeslandes nicht länger benachteiligen.
Ein interessanter Gedanke - Wahl-Boni lediglich für ein Drittel des Monats. Ich persönlich würde so etwas begrüßen, da das Kämpfen ohne Verstärker bzw. Dingen, die man sich nicht direkt verdient hat, wesentlich mehr Spaß macht. Als Hauptsache fallen hier natürlich die von der Vereinsboni-Einstellung benachteiligten Spieler ins Gewicht. Allerdings setzt so eine Anpassung all die Punkte voraus, die ich im zuvor Zitierten bereits als eher ausgeschlossen kommentiert habe.

Vereine die Multis haben und die melken stellen meist den Minister und den Bonus nur für ihren Verein ein. Ein ewiger Frust.
"Wahlhelfer" als Einzelkämpfer oder ganze Vereine, die "selbstlos" Minister wählen, um den Bonus letztendlich einem anderen Verein zu schenken, lassen die Wahl mancherorts zur Farce verkommen - ich sehe das genauso wie Du.
Mit gutem Zureden, um das rücksichtslose und eigennützige Spielen zu unterbinden, ist es leider nicht getan - hier müssen noch striktere Regeln her.

Wir werden uns dazu Gedanken machen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zwerni, Mandira, kleine Baerin

Heartinho

Schüler

  • »Heartinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Level: 34

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juli 2020, 16:08

Hallo Chrom;
Vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Thema Bundeskampfminister-Wahl (BKMW).

Ich habe ja geschrieben, dass wahrscheinlich noch andere Punkte zu bedenken oder zu ändern sind.
Dazu hast Du auch einige Punkte kommentiert; danke dafür.
Leider habe ich Probleme, Deine Zitate hier gesondert kenntlich anzuzeigen, deshalb so:

ZITAT von CHROM VANADIUM:
An diesem Feature hängen mittlerweile viel zu viele andere Spiel-Komponenten (u.a. Vereinsheim-Ausbauten), als dass man dieses abschaffen sollte, zumal es sich mittlerweile als fester Bestandteil von BK etabliert hat. -ZITAT-ENDE-

Bei einer Abschaffung der BMK-Wahl würde im V-Heim nur ein Ausbau betroffen sein, nämlich die Zeitverkürzung der Wahlrede.
Es ist richtig, dass die Wahl seit vielen Jahren ein fester Bestandteil geworden ist, aber inzwischen auch ein sehr langweiliger Bestandteil.

Bei der letzten BMK-Wahl haben in "meinem" Bundesland lediglich 7 (!) Spieler Wahlstimmen erhalten. Ein deutlicheres Zeichen für Desinteresse an der Wahl kann es wohl kaum geben.

Zu meinem Vorschlag, die Wahl nur auf das Wochenende (also 2 Tage) zu beschränken, hast Du zitiert:

ZITAT von CHROM VANADIUM:
Ob sich am Wochenende mehr Spieler Zeit für BK nehmen als unter der Woche, kann ich nicht einschätzen; hier kommt es wohl auch auf die Jahreszeit an. -ZITAT-ENDE-

Nach meiner Auffassung, haben die "arbeitenden" Spieler am Wochenende viel mehr Zeit, sich um Bundeskampf zu kümmern, als nach Feierabend in der Woche.
Die Anzahl der Spieler, die am Wochenende verhindert ist, dürfte erheblich geringer sein und sie werden möglicherweise doch Gelegenheit haben, um sich an der Wahl zu beteiligen.
Und welchen Einfluss, die Jahreszeit haben soll, erschliesst sich mir nicht; denn davon sind alle gleich betroffen.

Nochmals vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ich habe eigentlich noch von anderen Spielern Kommentare hierzu erhofft. Aber vielleicht ist auch das ein Zeichen von Desinteresse an der BMK-Wahl.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandira

BabytigerMax

Wuscheliger Fellbatzen

Beiträge: 2 435

Level: 49

Danksagungen: 3869

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Juli 2020, 21:28

Nur ganz kurz und schmerzlos :)

In Bayern tobt ein ziemlich verbitterter Kampf um die Ministerwahl, egal ob mit oder ohne Special, WE oder nicht.

Es liegt also weniger daran, wann und wie oft die Ministerwahl stattfindet, sondern einfach daran, wie viele Spieler sich dort engagieren.

Und mit den neuen Regeln für die Teilnahme (Mindest-FP) sollte das Problem "Multis" zumindest leicht entschärft sein.

Gruss BTM
Es ist besser ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen (Konfuzius)

In der Ruhe liegt die Kraft



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kleine Baerin, Zwerni, Heartinho

Spherical

Spielerrat

Beiträge: 224

Wohnort: Hessen, DA

Level: 36

Danksagungen: 962

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Juli 2020, 17:16

Jeder/Jede der/die bei den BK-Wahlen nicht mitmacht, verschenkt DM und APs.
Ist ein Features das nix kostet, aber was bringt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BabytigerMax, Mandira, kleine Baerin

borchtorpe

Reklamator

Beiträge: 536

Wohnort: Burgdorf

Beruf: Bei einer Firma die nur zwei Buchstaben hat und trotzdem jeder kennt.

Level: 40

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Juli 2020, 19:42

So genau weiß ja niemand, über welches Bundesland Heartinho redet. Ich kann nur für mein Bundesland reden und vielleicht ist es dasselbe, weil wir bei der letzten Wahl genau sieben Kandidaten hatten.
Wir sind in Senior und Junior 28 Spieler aus einem Bundesland.
Wenn die alle halbwegs gleich wählen, das ist wahrscheinlich schon schwierig, da ne Opposition zu bilden.
Der Kandidat steht in der Shoutbox, bzw. da wir alphabetisch vorgehen ist er eigentlich auch schon vorher klar und jeder weiß wann er dran ist.
Man könnte es Planwirtschaft nennen. Alles wird aufs Bundesland gesetzt, mal besser, mancher meint +4%Wahr ist besser ;( , mal weniger, aber am Ende steht immer noch die Prämisse, alle Boni fürs Bundesland.
Nichts liegt uns ferner, Boni auf den Verein zu setzen.


Heartinho

Schüler

  • »Heartinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Level: 34

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. August 2020, 00:05

Vielen Dank für eure Beiträge.

Es stimmt: Die BMK-Wahl ist ein Feature, das nix kostet aber etwas bringt. Nur die langjährigen Regeln zeigen auch, dass einige Änderungen nötig sind, um mehr Interesse bei den meisten Spielern zu wecken.

Ich kann nur hoffen und wünschen, dass von denjenigen, die die Möglichkeiten haben, etwas zu ändern, auch entsprechende Überlegungen angestrengt und durchgeführt werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandira

Mandira

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Wohnort: Berlin

Beruf: Bouletten-Versteherin

Level: 39

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. August 2020, 16:53

Auch mein Verein hat sehr aufmerksam die von Heartinho angeregte Diskussion verfolgt - vielen Dank dafür!

Dem Beitrag von BTM kann ich mich nur anschließen - es ist offenbar regional sehr verschieden:
In Berlin tobt immer ein erbitterter und spannender Wahlkampf - Desinteresse ist nicht erkennbar ;)

Eine Abschaffung der Wahlen steht für uns nicht zur Diskussion - gerade für unsere kleinen Zwerge bieten sie immer ein willkommenes Zubrot!
Dennoch gibt es durchaus viele Kriterien, die veränderungswürdig sind und angepasst werden sollten!
Hier unser Meinungsbild/Vorschläge:

- Wahlen im Turnus von 4 Wochen, begrenzt auf 3 Tage
- einstellbare Boni breiter variieren
- die gleichen, zuvor eingestellte Boni sind nicht sofort wieder auswählbar - ähnlich wie bei den Glanztaten
- stellt ein Verein nur für sich + Partnerverein ein, so unterliegen Beide für die nächste Wahl einer Sperre
- die Einstellung nur Verein+Partnerverein sollte Nachteile bieten gegenüber Einstellung für das Bundesland

Besonders letzterer Punkt ist uns wichtig!
Es gibt einen Verein, der schon seit Jahren die Boni allein für sich beansprucht und damit erhebliche Spielvorteile genießt! Das geht sogar soweit, dass dieser Verein "erpresserische" Vereins-Werbemails verschickt in dem Sinne: "Tretet unserem Verein bei, dann habt ihr dauerhaft die Ministerboni"!
Ich weiß von Spielern, die inzwischen kapituliert und sogar deswegen ihr Bundesland gewechselt haben!
Dem sollte endlich ein Riegel vorgeschoben werden!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heartinho

borchtorpe

Reklamator

Beiträge: 536

Wohnort: Burgdorf

Beruf: Bei einer Firma die nur zwei Buchstaben hat und trotzdem jeder kennt.

Level: 40

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. August 2020, 17:50

Alter Schwede, das ist ja Mafia-Style.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandira, Heartinho

Beiträge: 21

Level: 18

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. August 2020, 19:35

Alter ihr seid ja lustig :-)

Jemanden bestrafen dafür dass er ganz legal verfügbare Einstellungen einstellt? Kann man das dann bitte auch für andere Aktionen haben? zB jeder der mich angreift bekommt ne Strafe... das wär doch auch "sinnvoll" :thumbsup:

Also mich interessiert das ganze Wahlgedöns nur sehr am Rande, aber ganz ehrlich, gerade NRW hat ja mit am meisten Spieler, und da soll es nicht möglich sein einem einzelnen Verein Herr zu werden? Da fehlts dann ganz einfach an der Organisation, und sonst gar nix.
Und wenn ein ganzes BL sich von einem einzelnen Verein so unterbuttern lässt dann hat es das BL auch nicht verdient Boni zu bekommen. Wer nix tut der kann sich auch nicht beschweren wenn er nix bekommt. Also weniger schreien dass alles so ungerecht ist und lieber mal aktiv werden, dann klappts auch mit der Wahl.

Klingt hart was ich so schreibe? Jo... aber durch weichgespülte Wunschantworten wird die Wahrheit auch nicht weniger wahr.

Ach ja... nein, ich bin nicht aus diesem Verein, auch kein Sympathisant, und auch nicht aus NRW

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Der Held vom Erdbeerfeld« (6. August 2020, 19:36)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hottewheel

Heartinho

Schüler

  • »Heartinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Level: 34

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. August 2020, 15:53

Hallo, du Held,

Du hast sicherlich Recht, niemand sollte bestraft werden, solange er legal (also im Rahmen der Wahlregeln) tätig ist.
In meinem ersten Beitrag zu diesem Thema habe ich auch geschrieben, dass es durchaus legitim ist, wenn sich ein Verein das Minister-Monopol aneignet und die anderen Vereine nicht geschlossen dagegen vorgehen. Nach der Einführung der BMK-Wahl vor ein paar Jahren war der Wahlausgang mehrere Monate stark umkämpft; hat dann aber auch (bis auf wenige Bundesländer) stark nachgelassen.

Welche Gründe nach meiner Meinung dazu geführt haben, habe ich bereits erläutert. Mandira hat in ihrem Beitrag auch mehrere Kriterien als veränderungswürdig bezeichnet und zugleich entsprechende Vorschläge gemacht.

Zusammen mit Mandira`s und meinen Vorschlägen ergeben sich erheblich weniger:
1. Wahlen im Jahr (höchstens 12 bis 13)
2. Wahltage (höchstens 3 pro Wahl)
3. Wahlreden (höchstens 10 pro Wahltag sollten ausreichen)

Außerdem könnte auch an eine Änderung des Boni-Modus gedacht werden.

Ich bin überzeugt, dass entsprechende Änderungen eine positive Wirkung auf die BMK-Wahlen haben werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandira

BabytigerMax

Wuscheliger Fellbatzen

Beiträge: 2 435

Level: 49

Danksagungen: 3869

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. August 2020, 21:06

HInweis:

Die Anfrage von Kleine Bärin wurde in "Fragen zum Spiel" verschoben.

Gruss BTM

Frage zur Ministerwahl
Es ist besser ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen (Konfuzius)

In der Ruhe liegt die Kraft



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zwerni, kleine Baerin

Mandira

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Wohnort: Berlin

Beruf: Bouletten-Versteherin

Level: 39

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. August 2020, 15:00

Und wenn ein ganzes BL sich von einem einzelnen Verein so unterbuttern lässt dann hat es das BL auch nicht verdient Boni zu bekommen. Wer nix tut der kann sich auch nicht beschweren wenn er nix bekommt. Also weniger schreien dass alles so ungerecht ist und lieber mal aktiv werden, dann klappts auch mit der Wahl.

Nun in diesem Falle handelt es sich um ein BL, das schon im RL unterbevölkert ist ( also sicher nicht NRW ). Man stelle sich also vor, dass hier bei BK naturgemäß somit auch nur eine gute Handvoll Spieler aus diesem Bundesland vertreten sind...
Es gab lange Zeit sehr große Bemühungen, eine Mehrheit gegen besagten Verein aufzustellen... Aber aufgrund der niedrigen Spielerzahlen und weil sich eben dann doch einige dem Druck gebeugt haben und dem Verein beigetreten sind, bleibt das Monopol nun für immer diesem Verein erhalten.
Viele Spieler sind deshalb abgewandert in ein anderes Bundesland! ;(
Klar, das ist alles legal...
Aber fair? :thumbdown:
Daher mein Vorschlag: Der gleiche Verein + Partnerverein kann bei der nächsten Wahl NICHT antreten! Der aktuelle Minister darf ja auch nicht 2x hintereinander gewählt werden! :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heartinho, kleine Baerin

Daredevil

Fortgeschrittener

Beiträge: 447

Wohnort: Hell's Kitchen

Beruf: zwergenverhauer

Level: 38

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. August 2020, 18:10

Also ich finde es fair, wenn sich ein Verein den Bonus selbst nimmt. Denn wenn Sie die Wahl gewinnen, zeugt es davon, das alle anderen Spieler aus dem BL kein Interesse an der Wahl haben und deshalb auch nicht belohnt werden sollten für ihr nix tun!!!


ps.: ich versteh auch nicht, warum dieser Verein dann auch noch bestraft werden sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daredevil« (14. August 2020, 18:12)


Beiträge: 21

Level: 18

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. August 2020, 20:24

Upsala, ich glaub ich muss mich zumindest teilweise entschuldigen, ich weiß nicht wo ich NRW gelesen habe...

Ok, es geht wohl um Berlin, richtig? Ja da ist die Problematik dann sicher eher gegeben da hier logischerweise nicht so viele aktive Spieler vorhanden sind die sich dort dagegenstemmen könnten. Die genauen Zahlen müsste man erheben, obs möglich wäre oder nicht... aber sicher nicht so einfach wie in einem spielerstärkeren BL, logisch.

Aber meine grundsätzliche Meinung ändert sich dadurch auch nicht, die Gruppe die stark genug ist eine Wahl zu gewinnen hat dann eben verständlicherweise auch die Möglichkeit entsprechend zu "regieren".

Ich persönlich hätte die Wahlen schon vor langer Zeit abgeschafft weil sie im Endeffekt ein Witz sind... Es gab im Prinzip nur eine einzige echte Wahl, das war die allererste, danach wurde alles praktisch vorher schon abgesprochen und die Kandidaten proklamiert, Langeweile pur, zumindest in den meisten BL. Natürlich legitim, klar, kein Einspruch. Aber halt einfach strunzlangweilig...

Beiträge: 21

Level: 18

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 16. August 2020, 20:59

Aber ich hätte jetzt pünktlich zu den Sommerwochen einen anderen negativen Punkt bezüglich der Wahlen: Spieler die letzten Monat wenig oder gar nicht aktiv waren dürfen ja nicht wählen... ja, für die Wahl an sich ist das sicher eine ganz gute Regelung um spontan erscheinende Wahlhelferzwerge einzudämmen.

Aber für das Special ist es jetzt doof wenn jemand entweder gerade neu angefangen hat, im Urlaub war, krank war, einfach keine Zeit oder Lust hatte... damit fallen die Wahlen jetzt weg im August.

BabytigerMax

Wuscheliger Fellbatzen

Beiträge: 2 435

Level: 49

Danksagungen: 3869

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 16. August 2020, 23:09

In der Tat das ist so, aber man kann das eine ohne das andere leider nicht haben.


Gruss BTM
Es ist besser ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen (Konfuzius)

In der Ruhe liegt die Kraft



kleine Baerin

Plüschige Gräfin Rose von Wort und Zahl

Beiträge: 644

Level: 41

Danksagungen: 9295

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. August 2020, 23:50

Also ich finde es fair, wenn sich ein Verein den Bonus selbst nimmt. Denn wenn Sie die Wahl gewinnen, zeugt es davon, das alle anderen Spieler aus dem BL kein Interesse an der Wahl haben und deshalb auch nicht belohnt werden sollten für ihr nix tun!!!


ps.: ich versteh auch nicht, warum dieser Verein dann auch noch bestraft werden sollte.


DAS kann ich so nicht stehen lassen :!: :!: :!:
Die Bayern hatten ein funktionierendes Bündnis wo sich gemischte Vereine und rein bayrische Vereine abgewechselt haben mit dem Minister. Dann kam ein offener Brief an das Bündnis :whistling:
Dann beschloß EIN Verein mit ziemlich vielen Mitgliedern, daß der Minister Posten NUR noch mit einem Mitglied aus einem rein bayerischen Verein bekleidet werden soll.
Es gab dann einen Verein, der viele FP rein gebuttert hat um dem entgegen zu wirken.Leider ohne Erfolg :( Gut die Boni bekommt das BL aber wo ist da die Fairness :?: :?:
Es gibt nicht mehr viele "reine" Vereine, viele fusionieren deswegen. Das Spiel heißt Kämpfe für Dein BL. Ich habe nirgendwo gelesen, dass es heißt Du mußt auch in einem Verein sein, der sich nur aus Spielern aus einem BL zusammen setzt.

Genug weiß niemand, zuviel so mancher. Marie von Ebner- Eschenbach

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleine Baerin« (17. August 2020, 09:14)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BabytigerMax, Zwerni, Mandira